Werbung

GetDataBack für Windows

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.56
  • 3.6
  • (652)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

GetDataBack: Die Recovery-Software für verlorene und gelöschte Dateien

GetDataBack ist ein Programm, mit dem Nutzer Dateien wiederherstellen können, auf die der Computer nicht mehr normal zugreifen kann. Das Programm kann sowohl NTFS als auch FAT-Festplatten überprüfen.

Ein Programm als Daten-Spürhund

Bei GetDataBack handelt es sich um eine sogenannte Recovery-Software. Das Programm ist in der Lage, die tieferen Speicherschichten einer Festplatte zu durchsuchen, um versehentlich gelöschte Dateien oder auch Daten aus beschädigten Sektoren wiederherzustellen. Dank der einfachen Bedienung können auch unerfahrene Nutzer den Suchvorgang direkt starten. Es muss lediglich die Festplatte ausgewählt werden. Den Rest übernimmt die Software selbst.

Erfahrene Nutzer können aber auch einstellen, wie tief die Suche nach Dateien gehen soll. Bei frisch gelöschten Daten reicht ein oberflächlicher Scan aus. Es können aber auch defekte Bootsektoren problemlos nach den Überresten von Daten überprüft werden. Die Ergebnisse präsentiert GetDataBack anschließend in einer Liste, sodass man auswählen kann, welche Dateien wiederhergestellt werden sollen.

Bis ins kleinste Detail

Im Vergleich zu anderen Recovery-Programmen soll GetDataBack auch Festplatten bearbeiten können, die vom Betriebssystem des Computers nicht normal erkannt werden können. Dafür analysiert das Programm unter anderem, welche Bereiche der Festplatte noch intakt sind. Die jeweiligen Sektoren werden in verschiedenen Zyklen durchsucht, um eventuelle Überreste von Dateien aufzuspüren.

Anders als bei anderen Programmen bildet GetDataBack die gefundenen Daten und Ordner so ab, wie sie auch auf der Festplatte gespeichert wurden. Dabei stellen selbst längere Dateinamen keine große Herausforderung dar. Die Nutzer können sich außerdem anzeigen lassen, wie viel Prozent einer Datei noch auffindbar sind.

Vielseitig einsetzbar

GetDataBack funktioniert unter allen gängigen Versionen von Windows und kann auch auf aktuellen Macs und Linux-Systemen genutzt werden. Die Software kann unter anderem zur Durchsuchung von NTFS-Festplatten oder von FAT-Datenträgern verwendet werden. Dadurch können Nutzer auch ältere Festplatten überprüfen lassen, sofern der Computer die Systemanforderungen unterstützt.

Aber nicht nur fest eingebaute Festplatten eignen sich für das Recovery-Programm. GetDataBack kann genauso gut USB-Datenträger oder Wechseldatenträger wie SD-Karten überprüfen. Die Datenträger müssen auch nicht im gleichen Format eingerichtet sein wie die Boot-Festplatte des Computers. GetDataBack erkennt die einzelnen Datenträger selbstständig und passt seine Scan-Zyklen entsprechend an.

Nachteile der Software

Ein Nachteil besteht darin, dass die Systemanforderungen von GetDataBack vergleichsweise hoch sind. Gerade auf älteren Rechnern kann die Software darum teilweise nicht mehr genutzt werden. Außerdem dauern sowohl der Scan als auch die Wiederherstellung der Daten oft sehr lange. Es kann vorkommen, dass der PC ein bis zwei Tage arbeiten muss, bevor die Dateien wiederhergestellt sind.

Besonders ärgerlich ist es, wenn während des Scans oder der Datenrettung das Programm plötzlich abstürzt. In diesem Fall muss der Scan-Vorgang wieder von vorne gestartet werden, was viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Außerdem hat das Recovery-Programm keine Reparaturfunktion, sodass beschädigte Dateien nicht gerettet werden können.

Fazit

GetDataBack ist eine leistungsstarke Software, mit der sich auf einfachem Weg Datenträger überprüfen lassen. Die Handhabung ist sehr einfach und das Programm ist vielseitig einsetzbar. Dass Dateinamen und Ordnerstrukturen erkannt werden, erleichtert das Suchen nach Dateien, die die Nutzer am Ende auch retten wollen. Außerdem kann die Software selbst auf Festplatten zugreifen, die vom Computer nicht erkannt werden.

Leider dauert das Scannen und Wiederherstellen teilweise sehr lange. Die gelegentlichen Abstürze von GetDataBack sind dann sehr ärgerlich, weil die Nutzer wieder von vorne anfangen müssen. Die Systemanforderungen der Software sind hoch und es fehlt eine Reparaturfunktion. Insgesamt macht die Software trotzdem einen guten Eindruck, jedoch mit Luft nach oben für Verbesserungen.

Alternativen zu GetDataBack

Eine kleine, aber durchaus kompetente Lösung stellt das Programm Free Data Recovery dar. Die Software kann beschädigte Dateien oder Partitionen nicht nur aufspüren, sondern sie bei Bedarf auch auf einem anderen Datenträger wiederherstellen. Defekte Daten lassen sich außerdem bequem reparieren.

Mit dem Programm Minitool Partition Revocery lassen sich auf Windows-PCs gelöschte oder defekte Partitionen retten. Die Teilfestplatten lassen sich in andere Sektoren verschieben. Aber sie können auch auf neue Datenträger überspielt werden.

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Kann auch Daten in beschädigten Boot-Sektoren durchsuchen
  • Umfassende Wiederherstellung
  • Unterstützt auch SSD, USB und externe Datenträger

Nachteile

  • Lange Ladezeiten
  • Hohe Systemanforderungen
  • Abstürze während der Wiederherstellung möglich
  • Keine Reparaturfunktionen

Frühere Versionen

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


GetDataBack für PC

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.56
  • 3.6
  • (652)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu GetDataBack

  • Anonymous

    von Anonymous

    übersichtlich und effektiv.
    Aus nicht nachvollziehbaren Gründen war die externe USB-Festplatte (Verbatim 2.5'' Portable Hard Drive USB Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Datenrettung auf Profiniveau.
    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen: ein hervorragendes Programm, das hält, was es verspricht Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Excellent und effizient!.
    Nach irrtüml. Formatierung der externen Festplatte zeigten sich fünf der ergoogelten Restaurationsprogramme  Mehr


Werbung

Alternativen zu GetDataBack

  1. Partition Find and Mount

    2.31
    • 3.1
    • (14 Bewertungen)

    Verschwundene und verborgene Partitionen finden und mounten

  2. Ontrack EasyRecovery Professional

    10.0.2.3
    • 3.4
    • (719 Bewertungen)

    Daten von beschädigten Festplatten wiederherstellen

  3. Recover My Files

    6.4.2.2585
    • 3.3
    • (768 Bewertungen)

    Stellt verloren gegangene Daten wieder her

  4. Free External Hard Drive Data Recovery

    9.0
    • 3.7
    • (130 Bewertungen)

    Eine leistungsstarke Software zur Wiederherstellung verlorener Dateien

  5. File Scavenger

    6.1
    • 3.5
    • (176 Bewertungen)

    Schneller Datenretter in der Not

  6. TestDisk

    7.2
    • 3.8
    • (470 Bewertungen)

    Biegt Festplatten-Probleme wieder hin

Entdecken Sie Apps

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.